Kontakt
LUTZ GmbH & Co. KG Piepersberg 20 42653 Solingen Deutschland
Social-Media Ein Klick genügt - und Sie sind immer auf dem neuesten Stand über unsere Produkte, Angebote und Aktionen.

Folien- und Kunststoffklingen

von LUTZ BLADES

Für jede Folie

die passende Hochleistungsklinge

Keine Folie ist wie die andere. Die einen sind zäh und elastisch zugleich. Bei anderen wurden Additive verarbeitet. Und dritte müssen Stoßbelastungen und Querkräfte aushalten können.

Oder mit anderen Worten: Die Folienherstellung ist ein absoluter Hochleistungsprozess. Und das bedeutet, dass dafür auch Hochleistungsklingen erforderlich sind. Seit Jahren beliefert LUTZ BLADES führende Folienhersteller mit exzellenten Klingen. Unter anderem bieten wir für folgende Maschinenhersteller Ersatzklingen an: Starlingen®, Kampf®, Windmöller + Hölscher®.

Ob als Rasierklinge, als 3-Loch-Klinge, als Hartmetallklinge, als Keramikklinge oder als exakte Sonderform nach Kundenzeichnung: Wir verarbeiten unterschiedliche Stahlsorten, Hartmetalle und Keramiken und stellen unsere Klingen in puncto Werkstoff, Wärmebehandlung und Schneidgeometrie exakt auf die konkrete Schneidaufgabe der Anwender ein.

FÜR JEDEN KUNSTSTOFF

die passende Granulierklinge

In der kunststoffverarbeitenden Industrie werden Granulate unter anderem für die Herstellung von Kunststoffteilen, in der Folienproduktion, als Füllstoffe in Beton und als Trägermaterialien in der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie eingesetzt. Aber auch die Recycling-Industrie gehört mittlerweile zu den Herstellern von Kunststoff-Granulaten und leistet so einen wertvollen Dienst in der Kreislaufwirtschaft.

Unsere Granulierklingen, auch Pelletierklingen genannt, werden dabei am Ende des Herstellungsprozesses eingesetzt, um Kunststoffe in Granulate zu schneiden. LUTZ BLADES besitzt eine langjährige Erfahrung in der Herstellung von Industrieklingen für zahlreiche Branchen und bietet ein großes Spektrum an unterschiedlichen Klingen-Geometrien an. Natürlich entwickeln und produzieren wir auch kundenindividualisierte Sonderklingen.

Für die Granulierklingen von LUTZ BLADES werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet: Sie bestehen aus Karbonstahl oder Bimetall, mit einer besonders harten und verschleißfesten Legierung an der Schneide.

Produktempfehlung

3-Loch-Klinge-0410 von LUTZ BLADES Mehr erfahren

So profitieren Sie

von LUTZ BLADES Folien- und Kunststoffklingen:
  • Saubere Schneidkanten ohne Kantenaufbau
  • Weniger Schneidstaub
  • Höhere Schnittgeschwindigkeiten
  • Höhere Produktivität durch weniger Klingenwechsel

So Zeichnen sich

LUTZ BLADES Folien- und Kunststoffklingen aus:
  • Beste Werkstoffe
  • Einhaltung engster Toleranzen
  • Optimale Härte
  • Ausgewählte Hochleistungs-Beschichtungen

wir helfen Ihnen direkt weiter.

Nutzen Sie auch gerne unser Anfrageformular für eine schnelle Antwort.

Unsere Experten beraten Sie gerne, damit Sie Ihre optimale Kombination aus Geometrie, Werkstoff, Beschichtung und Härte schnell finden. Damit Sie dafür direkt an den richtigen Ansprechpartner weitergeleitet werden, haben wir dieses Formular vorbereitet. Vier schnelle Schritte genügen – und Sie sind in besten Händen.

Die grosse Werkstoffauswahl

für unsere Klingen

Unser Produktportfolio bietet Ihnen Klingen in Stärken zwischen 0,06 – 3,0 mm und mit Endhärten zwischen 40 – 85 HRc. Auch bei unserem Werkstoff-Programm haben Sie eine große Auswahl:

  • Karbonstahl
  • rostbeständiger, gehärteter Stahl 
  • (HSS) Hochleistungs-schnellarbeitsstahl
  • Keramik
  • Austenit
  • Bimetall
  • Hartmetall

Das vielseitige Beschichtungsprogramm
für unsere Klingen

TiN (Titan-Nitrid)

Standardhartstoff mit hohem Verschleißwiderstand bei relativ hohem Reibungskoeffizienten (gegen Referenzwerkstoff Stahl ca. 0,4 bis 0,7), i. d. R. goldfarben, sicherer Einsatzbereich bis ca. 300 °C.

TiC (Titan-Carbit)

Besitzt geringeren Verschleißwiderstand als TiN bei deutlich geringerem Reibungskoeffizienten (gegen Referenzwerkstoff Stahl ca. 0,3 bis 0,5), i. d. R. anthrazitfarben.

TiCN (Titan-Carbonit)

Vermittelndes Schichtmaterial zwischen dem hohen Verschleißwiderstand von TiN und dem geringen Reibungskoeffizienten von TiC, Relativposition zwischen TiN und TiC je nach Verhältnis von C und N, i. d. R. anthrazitfarben.

TiAlN (Titan-Aluminium-Nitrid)

Besitzt größere Oxidationsresistenz als TiN bei vergleichbarem Reibungskoeffizienten, i. d. R. anthrazitblau.

ZrN (Zirkon-Nitrid)

Mit einem Verschleißwiderstand ähnlich TiN, aber dichterer Struktur (Morphologie) als TiN und damit größerer Resistenz gegen Lochfraß bei entsprechender Belastung, i. d. R. stahlfarben.

DLC (Diamond-like Carbon)

Besitzt hohen Verschleißwiderstand bei geringem Reibungskoeffizienten (ca. 0,1 gegen Referenzwerkstoff Stahl); anfällig gegen schlagende Belastungen und hohe Temperaturen (je nach Struktur zwischen 100 und 300 °C).

(PTFE) (Poly-Tetra-Fluor-Ethylen) – Teflon®

Antihaftbeschichtung Teflon® (PTFE); durch die sehr geringe Oberflächenspannung bleiben praktisch keine Fremdkörper an der Schneide kleben, beständig gegen Säuren und Laugen; deutlich verringerter Reibungswiderstand; die sehr geringe Haftreibung erlaubt ein ruckfreies Anschneiden (daher sehr gut für den medizinischen Bereich geeignet); geringer Verschleißwiderstand; nicht geeignet bei Kontakt mit Natrium und bei Temperaturen von über 250 °C.

Farbiger Lack

Vollflächig aufgebracht, dient als Sortierhilfe bei unterschiedlichen Materialdicken und als Korrosionsschutz.

Bläuen / Schwärzen

Vollflächig aufgebracht, leichter Korrosions- und Stärkeschutz, dient auch als Unterscheidungshilfe.

Massgeschneiderte Qualität
Das LUTZ BLADES Rapid Prototyping

Sie benötigen eine Klinge, die auf Ihren individuellen Schneidprozess abgestimmt ist? Die auch wenn sie in kleinen Mengen produziert wird, eine seriennahe Qualität besitzt? Auf diese Fragen hat unsere Entwicklungsabteilung die richtige Antwort: Prototypenfertigung von LUTZ BLADES.

So profitieren Sie

von LUTZ BLADES Rapid Prototyping:
  • Seriennahe Erstmuster
  • Maximale Flexibilität = kundenindividuelle Klingen
  • Kleinstmengen möglich
  • Effiziente und beschleunigte Produktentwicklung
  • Entwicklung und Optimierung der Klinge vor der Serienfertigung

Das Lutz BLADES Rapid Prototyping

zeichnet sich aus durch:
  • Zuschnitt der Klingengeometrie durch modernsten Maschinenpark und CNC-basiertes Schleifen aller Radien
  • Automatische Messung und Prüfung engster Toleranzen im Prozess
  • Wärmebehandlung und Beschichtung nach Maß

Haben Sie individuelle Wünsche?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können
Suzanne HerrnstadtVertrieb